Natur erleben - Niedersachsen.de

Inhaltsbereich

Landkreis Wesermarsch

Der Kiebitz ist die Symbolart des Landkreises Wesermarsch.

Der Kiebitz (Vanellus vanellus) gehört zu den typischen Brutvögeln der Marschengrünländer. Wegen der starken Bestandsabnahmen in den letzten Jahrzehnten steht er nunmehr auf der Roten Liste der bestandsbedrohten Arten.

Um den Bestand zu erhalten und wieder zu erhöhen, ist ein gemeinsames Handeln mit der Landwirtschaft erforderlich, denn der Kiebitz brütet fast ausschließlich auf von Landwirten bewirtschafteten Flächen. Hierzu zählen vor allem als Weide genutztes Grünland, aber auch Ackerflächen. Obwohl immer auch die Gefahr besteht, dass Jungvögel und Nester von den Weidetieren zertreten werden, sind sie andererseits unverzichtbar, da sie den Lebensraum durch Fraß und Tritt so gestalten, dass er attraktiv für diese Bodenbrüter ist. Untersuchungen bestätigen immer wieder, dass in unserer Kulturlandschaft ein Mosaik aus verschieden genutzten Grünlandflächen für den Erhalt der Wiesenbrüter von besonderer Bedeutung ist. Im Norden der Wesermarsch werden im Projekt „Stollhammer Wisch“ seit Jahren Erfahrungen zum richtigen Grünlandmanagement gesammelt und umgesetzt. 
 

Text:
Landkreis Wesermarsch
Poppenburger Str. 15
26919 Brake/Unterweser
Tel.: 04401/927348 (Martin Stein)

Kiebitz; Foto: Volker H. Lautenbach

Kiebitz im Anflug; Foto: Volker H. Lautenbach

zum Seitenanfang