Natur erleben - Niedersachsen.de

Inhaltsbereich

Aktuelles Angebot
Mehr als rosa Blüten – Touren durch kaum bekannte Heidegebiete Niedersachsens

Heidelandschaft wie aus dem Bilderbuch und ohne großen Rummel – die Misselhorner Heide nördlich von Celle (Foto: S. Winkelmann).Wo ist denn hier die Heide? – Die Wanderroute um die Thülsfelder Talsperre hat neben ausgedehnten Sandheideflächen auch Blicke auf die naturnahen Uferzonen mit Röhrichten und Weidengebüschen zu bieten.Für Geh- und Sehbehinderte konzipiert: die Spaziertour um den Angelbecksteich nördlich von Celle (Foto: S. Winkelmann).Mmmmhhh, dieser Weißdorn…! – dank ihrer Fressgewohnheiten werden Konik-Pferde in den Cuxhavener Küstenheiden als Landschaftspfleger eingesetzt.
Heidelandschaft wie aus dem Bilderbuch und ohne großen Rummel – die Misselhorner Heide nördlich von Celle (Foto: S. Winkelmann).
Heidelandschaft wie aus dem Bilderbuch und ohne großen Rummel – die Misselhorner Heide nördlich von Celle (Foto: S. Winkelmann).Wo ist denn hier die Heide? – Die Wanderroute um die Thülsfelder Talsperre hat neben ausgedehnten Sandheideflächen auch Blicke auf die naturnahen Uferzonen mit Röhrichten und Weidengebüschen zu bieten.Für Geh- und Sehbehinderte konzipiert: die Spaziertour um den Angelbecksteich nördlich von Celle (Foto: S. Winkelmann).Mmmmhhh, dieser Weißdorn…! – dank ihrer Fressgewohnheiten werden Konik-Pferde in den Cuxhavener Küstenheiden als Landschaftspfleger eingesetzt.

Wenn sich im August die Blüten der Besenheide öffnen, summt und brummt die Heide. Hier finden Sie Anregungen für Hochsommertouren durch rosarote Naturoasen – auf weniger ausgetretenen Pfaden. Einige der Touren lassen sich mit einem Bad verbinden.

Zu den Dornröschen unter den niedersächsischen Heidegebieten, die man durchwandern kann, zählen die von Kiefernwald eingerahmte Misselhorner Heide in der Südheide, die Cuxhavener Küstenheiden am Nordseekliff mit ihren Krähenbeer-Heiden, das Naturschutzgebiet Thülsfelder Talsperre bei Cloppenburg und die Umgebung des Angelbecksteichs in der Südheide, wo ein Rundwanderweg besonders auf die Bedürfnisse Geh- und Sehbehinderter Menschen zugeschnitten ist.

Die Links zu den Touren finden Sie in der Infospalte rechts.

zum Seitenanfang